Außenanlage – Begrenzung Gemüsegarten

Nachdem die Terrasse fertig war und ich noch Elan hatte ein wenig weiter zu werkeln, habe ich mir einen Bagger gemietet, unsere Dreckhaufen beseitigt, 3 große Löcher für die Obstbäume gegraben und die Tiefenborde zum Gemüsegarten hergestellt. Außerdem habe ich als Vorbereitung für die Stützmauer das Fundament ausgehoben und dies mit Beton gefüllt.

Außenanlage – Terrasse

Es ist schon ein wenig Zeit verstrichen zum letzten Blogeintrag. Deshalb möchte ich euch den aktuellen Stand unserer Außenanlagen präsentieren.

Nachdem wir die Trockenmauer errichtet hatten, habe ich die Terrasse angefangen. Zunächst mussten die Begrenzungen her. Auf der Gartenseite haben ich eine Treppe angelegt und auf der anderen Seite eine Begrenzung mit Rasenkantensteinen. Das war bis dahin der leichteste Teil der Übung. Jetzt ging es ans Eingemachte. Von der Schotterschicht zur Oberkante Terrassendiele musste ich 13,5 cm überbrücken. Dazu habe ich 150 Betonplatten in Beton gelegt, 150 Gummiunterlagen genutzt, 24 Stück Holzunterkonstruktion und 76 Dielen (Douglasie) benötigt. Als kleines Gimmick habe ich an jeder Seite Lichter in den Terrassenboden eingelassen.

Das Ergebnis ist eine 37 m² große Terrasse.