Neues Jahr, neues Glück

… oder kurz: Bald ist es geschafft. In diesem Sinne wünschen wir noch allen ein gesundes neues Jahr.

Zwischen Weihnachten und Neujahr waren wir bei der Firma raab karcher Fliesen bemustern. Die Auswahl war zwar riesig, ist aber sehr schnell geschrumpft, da wir eine Vorgabe von 30 EUR / m² hatten. 😉

Ab 04.01.18 ging es auf der Baustelle wieder rund. Der Trockenbauer war da und hat im Gäste-WC und im OG fast alle Trockenbauwände an die Wand und Decke geschraubt. Außerdem wurde schon gespachtelt. Nach der Trocknungsphase des Estrichs, also hab dieser Woche (KW 3), können die Wände und Decken abgeschliffen werden.

Ein grober Zeitplan steht jetzt auch fest. Ende Januar kommt der Fliesenleger und Elektriker. Mitte Februar kommen die Innentreppen und Ende Februar der Bodenleger und die Innentüren. Irgendwann zwischendrin ist auch der Heizungsbauer im Haus.

Unser geplanter Einzugstermin im März ist daher in greifbarer Nähe. 😉

Ein Gedanke zu „Neues Jahr, neues Glück“

  1. Auch von mir nochmal ein frohes Neues an Euch! Bald habt ihr es geschafft. März ist wirklich nicht mehr lange hin. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Vorfreude ins Unendliche steigt. Die Fotos dokumentieren ziemlich gut, wie erfolgreich es voran geht.

    Ich bin für die Erfahrungsberichte dieser Art echt dankbar. Meine Familie und ich haben uns auch dazu entschieden diesen Schritt zu gehen: wir wollen unser eigenes Haus bauen. Und da wir in diesem Bereich sehr (!) unerfahren sind und auch noch etwas ratlos sind, bin ich über die ganzen Beiträge sehr froh. Man bekommt einen tollen Überblick über den Prozess. Im TV habe ich auch schon des Öfteren Sendungen gesehen, die sich mit diesem Thema auseinandersetzen. Aber bei diesem Blog schätze ich die Authentizität sehr. Die Glaubwürdigkeit stimmt hier einfach.

    Aber mir wurde erst jetzt mal klar, was es bedeutet ein Haus zu planen. Man muss jetzt schon (obwohl der Baubeginn noch in weiter Ferne ist) so viel planen und entscheiden. Steckdosen: wie viele und wohin. Oder zum Beispiel, welcher Fußboden: Parkett oder Teppich. Wir haben uns für Parkett entschieden und in diesem Zuge auch gleich für eine Fußbodenheizung. Wir haben uns da von intofloor.de beraten lassen und freuen uns schon eines Tages auf unserem warmen Boden zu laufen.

    Also: vielen vielen Dank! Weiter so. Und viel Erfolg beim Finalisieren und beim Einzug.

    Es grüßt Familie Pfeifer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.