Rohbauarbeiten – Harte Arbeit der Elektriker

Da diese Woche (KW 40) nur aus drei arbeitsfähigen Tagen bestand, da ich glaube, dass der überwiegende Teil der arbeitenden Bevölkerung einen Brückentag hatte, ging es ab Mittwoch mit der Rohinstallation der Elektrik los.

Die Elektriker der Firma Strauch Elektroanlagen haben Löcher, Schlitze und Aussparungen für 74 Steckdosen, 22 Lichtschalter, 8 Mediendosen und 21 Deckenauslässe hergestellt. Als nächstes wurden alle Leitungen verlegt und bis in den HWR gezogen.

Gekotzt haben die Elektriker, als sie feststellen mussten, dass es keine Deckendurchbrüche gab und diese selber herstellen mussten. Dabei hat die Bohrmaschine den Dienst eingestellt (Rauch und Geruch nach verschmorten Kabeln), sodass eine neue Bohrmaschine eingesetzt werden musste.

Nichtsdestotrotz waren die ersten Arbeiten nach 3 Tagen beendet, sodass die Rohinstallation im EG und DG fertig ist. Die Rohinstallation im KG wird erst durchgeführt, wenn die Heizung installiert wird.